Schutz vor sexualisierter Gewalt im Sport

Von 2010 bis 2020 wurde das Projekt Schutz vor sexualisierter Gewalt von Kindern und Jugendlichen im Sport: Prävention, Intervention, Handlungskompetenz von der Sportjugend im LSB Nds. durchgeführt, um die Präventionsarbeit im Sport zu entwickeln und nachhaltig zu etablieren. Seit 2021 ist der Themenschwerpunkt PSG (Prävention sexualisierter Gewalt) in der Geschäftsstelle der Sportjugend verstetigt worden.

10 Jahre Projektarbeit

10 Jahre Projekt Schutz vor sexualisierter Gewalt von Kindern und Jugendlichen im Sport: Prävention, Intervention, Handlungskompetenz

Festes Handlungsfeld

Seit 2021 ist das Thema "Prävention Schutz vor sexualisierter Gewalt im Sport (PSG)" als festes Handlungsfeld der Sportjugend integriert.

Sport im Verein – Ja sicher!

Für Sportvereine gibt es den Handlungsleitfaden "Sport im Verein - ja sicher" und Unterstützung für Beratungsprozesse zur Erarbeitung von Schutzkonzepten.

Schutzkonzeptentwicklung

Um als Sportverein handlungsfähig in der Prävention und Intervention sexualisierter Gewalt zu sein, ist es ratsam, ein Schutzkonzept zu entwickeln.

Auszeichnung: „Verein(t) gegen sexualisierte Gewalt im Sport“

Die Auszeichnung zeigt die Wertschätzung des Sportvereins durch den LSB und seiner Sportjugend, sich dem Thema zu widmen und dieses nach außen deutlich zu machen.

Tandems in Niedersachsen

Tandems in Niedersachsen –  Regionale Beratung und Unterstützung für Sportvereine in der Prävention sexualisierter Gewalt.

Beirat

Das Thema Schutz von Kindern und Jugendlichen ist ein Schwerpunktthema der Sportjugend Niedersachsen. Zur fachlichen Unterstützung der dazu konzipierten Vorgehensweisen und Aufgaben wird ein Beirat eingesetzt.

Vertrauenspersonen

Die Vertrauenspersonen sind Ansprechpartner*innen für die Kinder und Jugendlichen, die Übungsleitenden sowie für die Eltern im Sportverein oder Landesfachverband. Sie bilden das Bindeglied zwischen ihrem Verein und der Fachberatungsstelle. Sie unterstützen den Vorstand bei der Entwicklung eines Ablaufverfahrens.

Lehrreferent*innen

Die Sportjugend Niedersachsen bietet in Kooperation mit der Abteilung Bildung das Seminar „Schutz vor sexualisierter Gewalt im Sport“ als Weiterbildung für Lehrkräfte und Verantwortliche der Lehrteams an.

Clearingstelle

LSB und sj haben eine Clearingstelle eingerichtet, an die sich Menschen anonym wenden können. Sie ist unter der Nummer 0511-1268 274 erreichbar.

PSG-News

Viermal im Jahr verschickt das Projekt-Team ein Mailing mit aktuellen Informationen.

Veranstaltungen

Hier geht es zur Übersicht der geplanten Maßnahmen für 2023.

Dokumentationen

Die biserigen Veranstaltungen des Projektes sind dokumentiert.

Materialien

Hier finden Sie Materialien des Projektes sowie anderer Institutionen.

Schnelle Hilfen

Hier finden Sie weitere Hilfe-, und Informations-Portalen zum Thema.

Projekt SicherimSport

Der LSB beteiligt sich am Forschungsprojekt „SicherImSport – Sexualisierte Grenzverletzungen, Belästigung und Gewalt im organisierten Sport – Häufigkeiten und Formen sowie der Status Quo der Prävention und Intervention“.