Jugendpolitik

Die Sportjugend Niedersachsen vertritt die Interessen von jungen Menschen bis 27 Jahre im Sport auch gegenüber Vertreterinnen und Vertretern der Politik.

Interessenvertretung

Der Vorstand der Sportjugend lädt jährlich die Vertreter der Sportjugenden und der Jugendorganisationen der Landesfachverbände zu Arbeitstagungen ein.

Außerdem führt er jugendpolitische Gespräche u.a. mit den jugendpolitischen Sprechern der Landtagsfraktionen.

Für Landesjugendhilfeausschuss hat er zwei Personen benannt.

Jugendpolitische Forderungen

Die Sportjugend Niedersachsen hat zur Landtagswahl 2017 jugendpolitische Forderungen aufgestellt. 

Hierbei blickt sie nicht nur auf die Sportorganisation, sondern insgesamt auf die gesellschaftlichen Lebensbedingungen junger Menschen in Niedersachsen und greift verschiedene Aspekte besonders auf.

Die großen Themenblöcke sind dabei: Ehrenamtliches und freiwilliges Engagement / Beteiligung / Bildung / Vielfalt / Schutz vor sexualisierter Gewalt / Förderung und Struktur der Jugendarbeit / Leben in Niedersachsen.

Über die jugendpolitischen Forderungen spricht die Sportjugend Niedersachsen im Rahmen ihrer Vollversammlung am 09.09.2017 mit den jugendpolitischen Sprecherinnen und Sprechern der Landtagsfraktionen.

ARAG
Polytan
ASS Team
BKK 24
Deutscher Sportausweis
Barmer