Kontakt

LandesSportBund

Marlies Rohde-Löschner

Deutsch-Französischer Tandem-Sprachkurs „Sport und Sprache“

Zusammen mit der Deutschen Sportjugend, dem Centre d’Entraînement aux Methodes d’Education Active (CEMEA) sowie mit Unterstützung des Deutsch-Französischen Jugendwerks organisiert die Sportjugend Niedersachsen jedes Jahr einen deutsch-französischen Sprachkurs kombiniert mit vielfältigen Sportaktivitäten.


Im Mittelpunkt dieses Sprachkurses steht die Vermittlung der jeweils anderen Sprache nach der Tandem-Sprachmethode.


In den sogenannten „Tandems“ (eine Französin/ein Franzose und eine Deutsche/ein Deutscher) sind die Jugendlichen gleichzeitig Lernende der Partnersprache und Lehrende der eigenen Sprache. Mit Hilfe von Erklärungen, Diskussionen und Korrekturen werden die sprachlichen Kenntnisse gegenseitig erweitert. Ergänzend dazu stehen jeden Tag abwechslungsreiche Sportaktivitäten und Ausflüge auf dem Programm.


Die Jugendlichen sollen zwischen 15 und 17 Jahre alt sein, Mitglied in einem niedersächsischen Verein sein und mindestens 2 Jahre Französischunterricht in der Schule gehabt haben.

Ausschreibung 2017