Aufgabe der Sportjugend Niedersachsen

Die Sportjugend Niedersachsen koordiniert, unterstützt und fördert die gemeinsame sportliche und allgemeine Jugendarbeit sowie die außerschulische Jugendbildung ihrer Mitglieder und entwickelt diese Bereiche gemeinsam mit ihnen und anderen gesellschaftlichen Kräften weiter.

Die Sportförderrichtlinien für Vereine, Sportbünde und Landesfachverbände werden vom Präsidium des LSB erlassen. Sie entsprechen auch den förderungswürdigen Aufgaben nach § 4 des Niedersächsischen Sportfördergesetzes.

Richtlinie der Sportjugend Niedersachsen zur Aus- und Fortbildung

Richtlinie der Sportjugend Niedersachsen für die Gewährung von Fördermitteln zu Jugendfreizeit- und Jugenderholungsmaßnahmen

Richtlinie der Sportjugend Niedersachsen zur Förderung von Projekten in der Jugendarbeit

Ehrungs-Richtlinie der Sportjugend Niedersachsen

Richtlinie für die Bereitstellung von Fördermitteln für die Durchführung von Kooperationsgruppen im Rahmen des Aktionsprogramms „Kindertagesstätte und Sportverein“

Richtlinie zur Förderung der Beschäftigung von sportfachlichem Personal in Servicestellen für Bewegungs-, Spiel- und Sportangebote in Schulen, Kindertagesstätten und Sportvereinen (BeSS-Servicestellen) sowie von deren Maßnahmen