go sports infotagung Nr. 26

Am 05.11.2016 ist es wieder soweit: Bei der „go sports infotagung“ stehen die Lehrgangsinhalte der Sportjugend Niedersachsen und der Niedersächsischen Turnerjugend zum Ausprobieren bereit.

Kontakt

Maria Wind

Tel. 0511 1268-255

go sports infotagung 05.11.2016 in Garbsen (bei Hannover)

Fachtag für den Kinder- und Jugendsport!

Impressionen aus 2015


Vor einem Vierteljahrhundert trafen sich rund 140 junge und jung gebliebene Menschen in der Bildungsstätte der Sportjugend in Clausthal-Zellerfeld, um an 15 Arbeitskreisen teilzunehmen und neue Anregungen für ihren Vereinssport mitzunehmen. Heute sprechen wir nicht mehr von Arbeitskreisen, sondern von Workshops, und der Standort ist auch ein anderer: die IGS in Garbsen bei Hannover. Treu geblieben sind wir als Veranstalter - die Sportjugend Niedersachsen, der Sport-Fachbereich der IGS Garbsen, die Sportjugend des Regionssportbundes Hannover sowie die Niedersächsische Turnerjugend - dem hohen Anspruch: Die neuesten Trends aus Abenteuer- und Trendsport, Dance, Fitness und Entspannung zu präsentieren, und gleichzeitig bekannte Klassiker zu vertiefen. Mit inzwischen fast 70 Workshops und 400 Teilnehmern gehört die go sports Infotagung mit zur größten und beständigsten Fortbildungsveranstaltung in Niedersachsen.

2015: 25 Jahre und kein bisschen müde

„Gib Gas, ich will Spaß!“ Diesen Eindruck hatten all jene, die als Zuschauer das Warm-Up der diesjährigen go sports infotagung in der Aula der Integrierten Gesamtschule Garbsen (IGS) beobachteten.

Raphael Edoro verstand es als Presenter an diesem frühen Morgen des 7. Novembers ausgezeichnet, die Teilnehmer bei mitreißender Musik zum Mitmachen zu animieren. Ein optimaler Einstieg, um den eigenen Kreislauf für die anstehenden Workshops in Schwung zu bringen. Auch der Vorstandsvorsitzende des LandesSportBundes, Reinhard Rawe, war auf dem Parkett zu finden. Noch kurze Zeit vorher stand er zusammen mit Thomas Dyszack, Vorstandsvorsitzender der Sportjugend Niedersachsen, sowie Sven Panienski, Vorstandsvorsitzender der Niedersächsischen Kinderturnstiftung, auf dem Podium. Sie begrüßten zum 25-jährigen Jubiläum der go sporst infotagung alle Teilnehmer, Organisatoren, Helfer, Unterstützer und Förderer, und wünschten einen erfolgreichen Verlauf.

Die Teilnehmer merkten von Beginn an, dass diese Veranstaltung etwas Besonderes war. So erhielten sie zum Empfang, neben den obligatorischen Workshop-Unterlagen, ein Glas Sekt und ein kostenloses T-Shirt mit dem Jubiläums-Logo gereicht. Bereichert wurde die besondere Atmosphäre noch durch die musikalischen Darbietungen von Raphael Edoro, der in den Pausen für Kurzweil sorgte. Für Abwechslung vom Workshop-Betrieb sorgten auch wieder die zahlreichen Aussteller, die auf dem traditionellen Infomarkt zum Stöbern, Informieren und Shoppen einluden.

Insgesamt lockte das umfangreiche Workshop-Angebot fast vierhundert Teilnehmerinnen und Teilnehmer in die IGS Garbsen. In 60 Workshops stellte die Sportjugend Niedersachsen gemeinsam mit dem Sport-Fachbereich der IGS Garbsen, der Sportjugend des Regionssportbundes Hannover und der Niedersächsischen Turnerjugend ein facettenreiches Fortbildungsprogramm zusammen. Die Teilnehmer konnten sich an bekannten Klassikern und neusten Entwicklungen aus dem Abenteuer- und Trendsport, Dance, Fitness und Entspannung erfreuen. Sogar das Wetter machte Freude. Denn der November zeigte sich nicht im trüben Herbstlicht. Stattdessen lachte die Sonne bei fast frühlingshaften Temperaturen vom Himmel. Der Sportplatz wurde spontan mit genutzt, und die Teilnehmer des Rugby-Workshops hatten sichtlich Spaß an dem Outdoor-Programm.

Andersherum fanden Sportarten, die sonst eher draußen zu finden sind, Einzug in den Hallensport. Le Parkour ist so eine Trendsportart. Natürliche Hindernisse wie Mauern, Treppen, Bänke und Zäune wurden ersetzt durch Matten, Bänke, Böcke und Leitern, und machten somit diesen Sport auch anfängerfreundlich und vereinstauglich.

Sowie das Wetter zu dieser Jahreszeit eher ungewöhnlich war, so zeigte sich zur diesjährigen Jubiläumsveranstaltung das Programm als etwas ganz besonderes. Das gemeinsame Fazit der Teilnehmer und Veranstalter lautete: „Was für ein gelungenes Fest! Besser hätte man das 25-jährige Jubiläum der go sports infotagung nicht feiern können.“